Rezension





Schönen guten Tag meine Lesemäuse..wie sind eure Ferien im Moment?… Meine sind recht gut außer, dass ich eine leichte Flaute hatte. Was mich aber nicht vom Lesen abhielt… Hihi

Heute gibt es endlich mal wieder eine Rezension zu dem Spinn off von der Lux- Reihe… Viel Spaß damit…

Fangen wir doch mal direkt an….


Oblivion. Lichtflüstern / Obsidian Bd.0
Quelle: Thalia

Titel:
Oblivion - Lichtgeflüstern

Autor/in:
Jennifer L. Armentrout

Verlag:
Carlsen

Seiten:
384






Lichtgeflüster 00

>>Nächste Frage?<<

>>Warum bist du so ein Arsch?<<

>>Jeder muss doch ein Spezialgebiet haben.<<


(S.236)






Klappentext:

Als Katy nebenan einzieht, weiß Daemon sofort: Das gibt Schwierigkeiten. Er darf keinen Menschen an sich heranlassen, denn das würde Fragen aufwerfen. Warum bist du so stark? Wie kannst du dich so schnell bewegen? Was BIST du? Die Antwort darauf ist ein Geheimnis, das niemals gelüftet werden darf. Doch Katy bringt Daemon vom ersten Tag an aus der Fassung. Er will ihr nahe sein, aber diese Schwäche kann er sich nicht erlauben. Sich in Katy zu verlieben würde nicht nur sie in Gefahr bringen - es könnte auch das Ende der Lux bedeuten...Quelle: Thalia 








Oblivion ist ja eigentlich der 6 Teil der Lux-Reihe nur, dass er den 1. Band (Obsidian) wieder erzählt aber diesmal in Daemon´s Sicht.

Was auch einer der Gründe war, weshalb ich es lesen musste…hehe.😉💓

Dennoch muss ich gestehen war ich ein bisschen enttäuscht gewesen. Dazu gleich mehr erst einmal zum Inhalt.

Dieser blieb so gut wie in Obsidian gleich. Dennoch war er trotzdem recht unterhaltsamer als Obsidian, was ich denke auch daran lag, dass sich uns diesmal Daemon´s Sicht sowie auch Gedanken bot.

Ich habe leider an diesem Buch sehr lange herum gelesen. Was aber nur daran lag das es für mich etwas langweilig gewesen war. Da ich weil ich ja diese Reihe so liebte – noch fast alles wusste und somit es für mich einfach fast nur ein rereaden war.

Ich weiß das sich hier die Meinungen teilen werden und das ist vollkommen okay, aber leider konnte mich dieses Buch nicht so sehr von sich überzeugen. #sorrynotsorry😅

Zu gegebener Maßen fand ich aber die Gedanken von Daemon was manche Stellen an geht

*hust*am See* hust* im Bett* hust recht amüsant. #Pedoface😏

Außerdem noch einmal zurück zum Thema rereaden, ist es dennoch gut gewesen das man nichts neues was die Story hätte verändern können reinbrachte.

Da auch somit andere Lesemäuse Oblivion noch vor der eigentlichen Reihe lesen könnten.

Was wiederum richtig gut ist, meiner Meinung nach.



 

 

Alles in einem fand ich das Buch recht gut. Meiner Meinung nach ist es  ist bestimmt ein größeres Vergnügen, wenn man eine etwas größere Zeitspanne zwischen Obsidian hat oder man einfach nur ein totaler Suchti der Lux-Reihe ist.👍









(3,5/5)



Sooo ich hoffe sehr, dass es euch gefallen hat… Falls ihr euch noch überhaupt nicht sicher seid, ob ihr überhaupt diese Reihe anfangen sollt, dann gebe ich euch hier einmal den Link zu Meiner ersten Rezension zu Obsidian…. →Obsidian ← Und wünsche euch nun einen schönen Tag und bis am Samstag…💕 Eure




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen